Wer war Hockewanzel - Sudetendeutsche Landsmannschaft Bayreuth

Sudetendeutsche Landsmannschaft
Kreisgruppe Bayreuth
Hauptmenü
Direkt zum Seiteninhalt
Hauptmenü

Wer war Hockewanzel

In eigener Sache
Wer war Hockewanzel?
Eine Spurensuche
Hockewanzel – nahezu jedem Sudetendeutschen war und ist er ein Begriff. Man kannte und kennt seine lustigen Geschichten, die über ihn erzählt worden sind. Nicht umsonst nannte ihn Peter Rosegger (1843 – 1918) später den nordböhmischen Eulenspiegel im Priestergewand.
Aber wer steckt hinter der Person Wenzel Hocke, die im Volksmund liebevoll Hockewanzel genannt wird? Zwei Bayreuther machten sich auf, das Leben, Wirken und die aktuelle Bedeutung eines böhmischen Geistlichen, Erzdechant Wenzel Hocke, des 18. Jahrhundert zu erforschen. Der 5-fache Urenkel seines Bruders Franz Hocke, Dr. Wolfgang Hennig und der Co-Autor Manfred Kees, stellen das Ergebnis der mehrjährigen Arbeit in Buchform zusammen.
Das Buch ist mit zahlreichen Bildern illustriert, unterhaltungsvoll und kurzweilig dargestellt. Kunstdruckpapier, Hardcover und fadengebunden lassen es zu einem wertvollen Buch mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis werden. Es ist auch sehr gut als Geschenk geeignet.
Bearbeitet, kommentiert und illustriert von Wolfgang Hennig und Manfred Kees.
89 Seiten, Format 17 x 24 cm, Hardcover, fadengeheftet, 50 Farb- und 5 schwarz-weiß Fotos, 11 farbige und 6 schwarz-weiß Abbildungen.
ISBN 978-3-00-069462-2
Preis: € 24,80
Zu beziehen über SüdOst-Service GmbH (info@suedost-service.de), bei manfred.kees@superkabel.de (Sparkasse Bayreuth, BIC BYLADEM1SBT, IBAN DE 26 7735 0110 0000 4221 39) oder über jede Buchhandlung.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Bestellung.
Mit besten Grüßen
Manfred Kees
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sudetendeutsche Landsmannschaft Bayreuth
Schöne Aussicht 23
95448 Bayreuth
manfred.kees@superkabel.de
Mobil: 0170 32 90 266
Festnetz; 0921 / 163 067 14 (neu)
www.sudeten-bayreuth.de
Zurück zum Seiteninhalt